Rostschutzarbeiten

Die wirklich gefährliche Korrosion entsteht da, wo man sie nicht sieht: Nicht nur unter dickem “Unterbodenschutz”, sondern auch in engen Falzen und Spalten und in den Hohlräumen der Karosserie. Hier herrschen ideale Bedingungen für Korrosion. Für feuchtes Dauerklima reicht das in unseren Breiten durch tägliche Temperaturschwankungen entstehende Kondenswasser. Auch bei Fahrzeugen, die in scheinbar sicheren Garagen stehen, bildet sich so das gefährliche “Schwitzwasser”. Ein weiteres Problem bei Schwellern, Holmen und Rahmen: Im Laufe der Jahre und Jahrzehnte sammeln sich hier Straßenschmutz, Salzkristalle und Blattrost. Hinzu kommt noch ausgetrocknete und abgeplatzte mangelhafte “Hohlraumkonservierung” auf Wachs- oder Bitumenbasis.

Spez. an “Neufahrzeugen” und jungen “Gebrauchten” macht sich die reine Dienstleistung “Hohlraumkonservieren & Unterbodenschutz” bezahlt. Die teuere und Zeitintensive Vorbehandlung mit Trockeneis & Glasperlstrahlen bei stark verschmutzten und verrrosteten Unterböden entfällt hier mangels Bedarf. Ab 500 € zzgl. MwSt. (je nach Fahrzeuggrösse) erhält man ein Rundumpaket “Konservieren” incl. aller Vorbereitungsarbeiten (z.B. Zerlegen der Unterbodenverkleidungen, Abkleben usw.). Hauptziel der Behandlung ist die Vermeidung teurer Spätschäden und der Werterhalt Ihres Fahrzeuges. Der fin. Aufwand zur Nachbehandlung nach 2-3 Jahren liegt auf dem Niveau zweier Tankfüllungen (ca. 200eur zzgl. MwSt.).